Zentrale Wohnraumlüftung

Frische Luft zum Atmen

Haben Sie sich schon Gedanken zum Thema zentrale Wohnraumlüftung gemacht? Der Energieverbrauch ist ein wichtiges Thema im Neubau und bei der Sanierung von Häusern. Sowohl die Europäische Kommission wie auch die Bundes- und Landesregierungen wollen bis zum Jahr 2020 den Energiebedarf um 30 bis 40 % verringern. Die Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung soll hierzu maßgeblich beitragen. So ist seit 2016 ein Lüftungssystem für Wohngebäude im Neubau Pflicht. Und auch bei der Modernisierung ist ein Lüftungskonzept zu erstellen. Das wird damit begründet, dass aufgrund der energetischen Anforderung zur Luftdichtigkeit ein ausreichender Außenluftwechsel durch die Fugenlüftung nicht mehr sichergestellt ist. Die energetisch und hygienisch richtigen Lüftungsraten sind allein durch Fensterlüften kaum zu erbringen. Deshalb muss ein Lüftungssystem vorgesehen werden.

Doch moderne Lüftungsanlagen können weit mehr als Schimmel in Wohn- und Büroräumen vermeiden:

  • Luftaustausch CO2 gegen Sauerstoff
  • Ausfilterung von Pollen, Feinstaub und Schmutz
  • Energieeinsparung durch Wärmerückgewinnung
  • Schallschutz
  • Kühlfunktion durch Nachtabkühlung im Sommer

Sprechen Sie uns an – gerne unterstützen wir Sie bei der Planung ihrer zentralen Wohnraumlüftung!

Wohnraumlüftung
Zentrale Wohnraumlüftung
Zentrale Wohnungslüftung

Industrielüftung und Lüftung von gewerblichen Räumen

Ob es um die Frischluftversorgung für Büroräume oder Luftversorgungsanlagen für technologische Prozesse, die thermische oder chemische Luftaufbereitung oder individuelle Entsorgungslösungen für schadstoffhaltige Abluft geht – wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für Anlagen im Bereich Industrielüftung, von der Planung über die Umsetzung bis zur Wartung.

Die funktionellen Gründe für den Einbau einer Lüftungsanlage sind:

  • Fensterlose, festverglaste oder innenliegende Räume, die eine unbedingte Zufuhr von Frischluft erfordern
  • Äussere Rahmenbedingungen, wie Luftverschmutzung oder Lärm, die eine natürliche Lüftung nicht oder nur teilweise zulassen
  • Gebäude, die wegen übermässiger Raumerwärmung durch Menschen, Maschinen oder Geräte eine Kühlung erforderlich machen
  • Absaugen von giftigen Gasen, Dämpfen oder Gerüchen
  • Anlagen zur Rückgewinnung der Wärme aus der Abluft, die zur Reduzierung der Lüftungswärmeverluste beitragen können

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne zum Thema Industrielüftung.